SELBSLIEBE - Glück beginnt im Kopf

Aktualisiert: 13. Nov 2019

Glück beginnt im Kopf – die Liebe meines Lebens bin ich!

Warum sind wir nicht selbst die Liebe unseres Lebens, lieben uns und sind glücklich mit dem, was wir sind?


Wer bin ich?

Wer möchte ich gern sein?

Bin ich achtsam und authentisch mir gegenüber?

Kann ich mir gut selber begegnen?

Glaube ich an mich?

Vertraue ich mir?

Liebe ich mich?


Veränderung, positive Gedanken, Aufmerksamkeit nach innen, Wertschätzung, Achtsamkeit und Bewusstsein- sind die Schlüsselworte um die es geht!


Nach vielen Höhen und Tiefen, nachdem ich mich fühlte wie ein gestrandetes Schiff, nachdem ich vergeblich im Außen nach Anerkennung und Selbstbewusstsein suchte, nachdem ich mich so danach sehnte, die Liebe meines Lebens zu finden, fand ich sie letztendlich……die Liebe meines Lebens bin ich.



Ich habe gelernt, mich selbst zu lieben, mich um mich selbst zu kümmern, mich zu respektieren. Ich habe gelernt, meine Fehler und Irrtümer mit mir selbst auszumachen und mir zu verzeihen.

Ich denke, ich habe den perfekten Partner gefunden – mich selbst.


Wir müssen uns zuerst selbst lieben, und das mit all unseren Eigenschaften, Gefühlen und Zuständen.


Es ist nicht wichtig, schöner, intelligenter oder charismatischer, als der Rest der Welt zu sein.

Jeder von uns ist einzigartig und unverwechselbar und genau darin liegt die wahrhaftige Großartigkeit.


Sie liegt auch darin, uns selbst von innen heraus weiter ent-wickeln zu wollen.


Sei glücklich darüber, dass du bist, wie du bist und lass deine innere und äußere Schönheit für dich strahlen.


SELBSTLIEBE beginnt nicht auf der Bühne oder auf irgendwelchen Seminaren wo Menschen motiviert werden zu lauter Musik zu tanzen und glücklich zu sein...


Wo erzählt wird, das Glück eine Entscheidung ist, das Selbstliebe eine Entscheidung ist...

SELBSTLIEBE beginnt in der puren Stille... im Schmerz... im ruhig werden... im bewusst und sanften Hinschauen deiner selbst...


SELBSTLIEBE bedeutet auch nicht jeden Tag im Kreis zu strahlen... vielmehr ALLE Teile wahrzunehmen...anzunehmen...einzuladen..


Dankbar zu sein, dass all das sichtbar wird und die Möglichkeit eine Chance bietet, diese mutig und mit liebe anzunehmen statt abzulehnen...statt immer wieder im Kampf zu leben...

SELBSTLIEBE heißt, sich bewusst AUSZEITEN zu nehmen um zu fühlen, welche Geschichten der Körper erzählt...


SELBSTLIEBE ist ein Akt der eigenen Anerkennung ohne eine Erwartung oder verknüpft mit einer Bedingung...


AN-ERKENNUNG mit dem was gerade DA IST...Schmerz, Wut, Zorn, Zweifel, Angst,...alles darf sein... denn nur in der Annahme dessen, kann FRIEDEN die Selbstliebe umarmen...

SELBSTLIEBE ist nicht der Weg zu dir...


DU BIST LIEBE und gehst den Weg der Selbstliebe seit du hier bist, mit ALLEM was du bisher in deinem WUNDERBAREN Leben erfahren durftest...mit ausnahmslos ALLEM




Du darfst dich daran wieder erinnern, das dein Leben deine Praxis ist und dir täglich mit LIEBE zeigt wer du denkst zu sein...


Sei dankbar was du siehst und wer du bist...egal wo du gerade in deinem Leben stehst...


ALLES darf sein...auch wenn das eine oder andere vielleicht nicht zu begreifen ist, ungerecht ist, oder sehr schmerzhaft ist...


ANNEHMEN und dem NAHE SEIN was JETZT da ist...DU DIR SELBER!!








27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen